Mittwoch, 12. Dezember 2018 Impressum Kontakt Ansprechpartner

Neuigkeiten

Schülerinnen und Schüler der Höheren Berufsfachschule der BBS Landstuhl gebührend verabschiedet

15.06.2018 | Von: Anne Müller

Unter dem Motto „Prison Break – Auf in die Freiheit“ wurden am Dienstag, dem 12.06.2018 die insgesamt 49 Schülerinnen und Schüler der Höheren Berufsfachschule Fachrichtungen Organisation & Officemanagement und Hauswirtschaft der BBS Landstuhl feierlich in der Zehntenscheune in Landstuhl verabschiedet.

 

Nach der feierlichen Ansprache durch Schulleiter Herrn StD Uwe Kleu, der allen Lernenden herzlich gratulierte, seine Rede aber auch dem Motto der Absolventinnen und Absolventen anpasste und den täglichen Schulbesuch humorvoll mit dem Tagesablauf von „Häftlingen“ verglich, übernahmen Nadine Steil (HBF HW 16) und Schülersprecherin Ronain Hesso (HBF OO 16 B) die Moderation und führten die Gesellschaft durch den Abend.

 

Die musikalische Untermalung wurde in diesem Jahr von Carolin Schellhaaß (Schülerin der Klasse BF 2 WV 17) übernommen, die mit den Songs „Hallelujah“ und „Beautiful“ alle Anwesenden rührte. 

 

An die Zeugnisübergabe und die Ehrung der besten Schülerinnen und Schüler (Nadine Steil: Klasse HBF HW 16, Nina Hofstätter: Klasse HBF OO 16 A und Lukas Schenkel: Klasse HBF OO 16 B) schloss sich der gemütliche Teil an, bei dem mit kulinarischen Köstlichkeiten und Sekt der Abend in gemeinsamer Runde feierlich ausklang.

 

Ein weiteres Highlight folgte dann zum Schluss des Abends. Der in Handschellen gefesselte Schulleiter musste von den Lehrerinnen und Lehrern in mehreren Spielrunden in die Freiheit gespielt werden. Dabei trat das Kollegium gegen Schülerinnen und Schüler in den Disziplinen „Allgemeinwissen“, „Limbo“ und „Tabu“ an. Glücklicherweise führte ein unentschiedener Spielstand letztlich dazu, dass Herr Kleu nach Spielende von den Handschellen befreit werden konnte.

 

 

Die BBS Landstuhl bedankt sich für die Organisation und Bewirtung bei der hauswirtschaftlichen Abteilung und der BF 1 HW 17, bei Frau Weis und Frau Weißgerber, Herrn Gundacker sowie bei Herrn Cammisar und wünscht allen Schülerinnen und Schülern für ihren weiteren Lebensweg alles Gute und viel Erfolg.