Samstag, 23. März 2019 Impressum Kontakt Ansprechpartner

Neuigkeiten

Abschlussübung der Feuerwehrtechnischen Grundbildung

12.06.2017 | Von: Anne Müller

 In Zusammenarbeit mit der Freiwilligen Feuerwehr in Landstuhl und mit tatkräftiger Unterstützung des Landesfeuerwehrverbandes Rheinland-Pfalz wird an der BBS Landstuhl in der Berufsfachschule I seit einigen Jahren erfolgreich das Fach Feuerwehrtechnische Grundbildung unterrichtet. 

 

Auch im Schuljahr 2016/2017 erwarben insgesamt 13 Schüler der Berufsfachschule I (Fachrichtung Gewerbe und Technik) in 80 Unterrichtsstunden die praktischen und theoretischen Kenntnisse im vorbeugenden und abwehrenden Brandschutz sowie den Umgang mit Fahrzeugen und Gerätschaften der Feuerwehr. Diese Qualifikationen sind von Landesseite als Teil des Grundlehrganges zum Feuerwehrmannanwärter der Freiwilligen Feuerwehren anerkannt und können auch als Grundlage für später angestrebte Ausbildungen und Berufe, wie zum Beispiel Brandschutzbeauftragter in Betrieben, dienen. Bestandteil der Ausbildung war auch ein Erste-Hilfe-Lehrgang, der von Mitarbeitern des DRK Landstuhl in einem 16-stündigen Kurs unterrichtet wurde und auch beim Erwerb des Führerscheines eingesetzt werden kann. In projekt- und praxisorientiertem Unterricht erwarben die Schüler durch das Arbeiten im Team ebenfalls wichtige Sozialkompetenzen, die für das spätere Berufsleben unabdingbar sind.

 

Bei der diesjährigen Abschlussübung, die am Donnerstag, dem 08.06.2017 auf dem Schulhof der BBS Landstuhl absolviert wurde, zeigten die jungen Feuerwehranwärter eine Löschübung zur Brandbekämpfung.

 

Alle Schüler absolvierten die Abschlussübung mit großem Erfolg und erhielten im Anschluss ihre Urkunden, die von Herrn Landrat Paul Junker in Anwesenheit von Verbandsbürgermeister Dr. Peter Degenhardt sowie einigen Vertretern der Feuerwehr feierlich übergeben wurden. Besonders zu nennen sind dabei Herr Hans-Georg Balthasar, Präsidiumsmitglied des Landesfeuerwehrverbandes sowie der Wehrleiter der Feuerwehr Landstuhl Herr Thomas Jung. Ebenso anwesend waren u. a. Herr Thomas Stolz von der Kreissparkasse und Dr. Georgia Matt-Haen im Rahmen der Öffentlichkeitsarbeit des Landkreises. Sowohl Herr Studiendirektor Johannes Weber wie auch die 1. Kreisbeigeordnete Frau Gudrun Heß-Schmidt dankten allen Beteiligten und anwesenden Unterstützern des Projektes, das nun seit dem Schuljahr 2010/2011 erfolgreich an der BBS Landstuhl durchgeführt wird.

 

Die hauswirtschaftliche Abteilung der BBS Landstuhl umrahmte die Feierlichkeit mit den von Schülerinnen und Schülern (aus dem hauseigenen inklusiven Berufsvorbereitungsjahres) angefertigten Köstlichkeiten zum leiblichen Wohl, vor allem der jungen „Feuerwehrmänner“ und aller Anwesenden.

 

Auch im nächsten Schuljahr wird das Wahlpflichtfach Feuerwehrtechnische Grundbildung in der Berufsfachschule I an unserer Schule angeboten. Die BBS Landstuhl bedankt sich bei allen Gästen und allen Helferinnen und Helfern, die zum Gelingen der feuerwehrtechnischen Grundbildung beitrugen.

 

Ein besonderer Dank gilt sowohl der Kreissparkasse Kaiserslautern als auch der Kreisverwaltung Kaiserslautern, die die Kosten für die Erstausrüstung der jungen „Feuerwehrmänner“  auch in diesem Jahr wieder übernommen haben. Insbesondere bedanken wir uns auch bei Herrn Achim Schumacher, der als betreuender Lehrer seit Jahren viel Herzblut in das Wahlpflichtfach steckt.