Montag, 06. April 2020 Impressum Kontakt Ansprechpartner

Neuigkeiten

1. Bildungsmesse in der Stadthalle in Landstuhl erfolgreich gestartet

26.02.2020 | Von: Anne Müller

Am vergangenen Mittwoch, dem 12.02.2020 öffnete die erste Ausbildungsmesse in der Stadthalle in Landstuhl ihre Pforten.

 

 

Von 9.00-16.00 Uhr konnten zahlreiche interessierte Schülerinnen und Schüler die neuartige Ausprobier- und Mitmach-Messe, bei der sich viele regionale Betriebe und Schulen präsentierten, besuchen. Die Organisation war ein Gemeinschaftsprojekt der regionalen Schulen, federführend geplant von Uwe Kleu, dem Schulleiter der BBS Landstuhl.

An insgesamt 31 unterschiedlichen Ständen konnten sich die Besucherinnen und Besucher über Ausbildungsmöglichkeiten und Zukunftschancen erkundigen. Viele Unternehmen hatten ihre Auszubildenden mitgebracht, so dass interessierte Schülerinnen und Schüler direkt aus erster Hand erfahren konnten, wie sich die Ausbildung im jeweiligen Betrieb gestaltet und welche Aufgaben, Herausforderungen und Chancen im Ausbildungsbetrieb auf sie warten.

Als Initiator der beeindruckenden Veranstaltung stellte auch die BBS Landstuhl ihre Bildungsgänge und Angebote vor. Neben der Schullaufbahnberatung wurde an den Infoständen der BBS auch über Auslandspraktika im Rahmen von Erasmus+, das Schulfach Feuerwehrtechnische Grundbildung sowie die einzelnen Fachrichtungen der Schule informiert. So konnten die Besucherinnen und Besucher an einer Produktverkostung teilnehmen (Berufsschule Einzelhandelskaufleute), den schuleigenen 3D-Drucker bestaunen und in Aktion erleben, das Spiel „Heißer Draht“ ausprobieren oder an der Stanz- und Graviermaschine Namensschilder erstellen (Fachrichtung Technik).

Am Infostand der BBS Landstuhl konnten sich die Schülerinnen und Schüler über weitere Bildungswege informieren und sich ebenfalls direkt vor Ort anmelden. Der Fachbereich Hauswirtschaft der BBS Landstuhl sorgte an diesem Tag für das leibliche Wohl der Gäste und Ausstellerinnen und Aussteller und verkaufte Kaffee und selbstgebackene Muffins sowie selbst hergestellte, köstliche Backmischungen in liebevoll gestalteten Gläsern.

 

 

Neben informativen Vorträgen und Präsentationen einiger Schulen und Betriebe, konnten die Schülerinnen und Schülern beispielsweise Bewerbungsfotos erstellen lassen oder sich bei einem Rundgang und dem Besuch der einzelnen Messestände über verschiedene Ausbildungsmöglichkeiten und freie Plätze im Rahmen von Praktika oder der dualen Ausbildung informieren. Dank der liebevollen Gestaltung der Messestände durch die Ausstellerinnen und Aussteller, konnten die Besucherinnen und Besucher auch das ein oder andere Messegeschenk mit nach Hause nehmen.

Großen Anklang fand außerdem der M+E-Info-Truck, der vor der Stadthalle parkte und den Besucherinnen und Besuchern interaktiv Berufe in der Metall- und Elektronikindustrie näherbrachte. 

 

Auch Landrat Ralf Leßmeister, Stadtbürgermeister Ralf Hersina und die 1. Kreisbeigeordnete Gudrun Heß-Schmidt ließen es sich nicht nehmen und machten sich während ihres Rundganges in der Stadthalle selbst einen Eindruck der gut besuchten Messe.  

 

Neben vielen interessierten Schülerinnen und Schülern, die vor allem Spaß und Freude beim Ausprobieren und Mitmachen zeigten, gaben sich die ausstellenden Firmen, Träger und Schulen besondere Mühe, Chancen und Perspektiven heimatnah aufzuzeigen und mit den Interessierten, in der liebevoll gestalteten Stadthalle, ins Gespräch zu kommen. Alles in allem ein voller Erfolg!

 

Wir danken allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern, die zum Gelingen dieser erfolgreichen Berufsmesse beigetragen haben und freuen uns schon auf die nächste Bildungsmesse im kommenden Jahr.

 

(Ausstellende Firmen, Träger und Schulen:

IHK Pfalz, Aldi GmbH, Autohaus Euler, Polizei Landstuhl, Federn Hentz GmbH, Globus Handelshof, SHG Handelsgesellschaft Rittersbacher, Schorr GmbH, Horst Zimmermann GmbH, DRK Wohn- und Dienstleistungszentrum, Prot. Kita Betzenberg, IB Freiwilligendienst, Deichmann, Pfalzwerke, General Dynamics, Ökumenisches Gemeinschaftswerk Pfalz, Mini Tec GmbH & Co. KG, Motoren Baader GmbH, Bundesagentur für Arbeit, F. K. Horn GmbH & Co. KG, Flugplatz Ramstein, ANK Sanitätshaus, Tehalit GmbH, John Deere GmbH & Co. KG, Handwerkskammer der Pfalz, Landwirtschaftskammer RLP, Elektro-Truck, Beratungsteam Pflegeberufe, Barbarossa Bäckerei, Hochschule Kaiserslautern, Hair Fore Beauty & Barbersalon Ramstein, BBS Landstuhl, RSplus Ramstein, Nikolaus-von-Weis-Schule, Schule Haus Nazareth, Jakob-Weber-Schule, RSplus Bruchmühlbach-Miesau, St. Katharina Realschule und RSplus Queidersbach)