Mittwoch, 13. Dezember 2017 Impressum Kontakt Ansprechpartner

Neuigkeiten

Einführung des neuen Schulleiters – Herzlich Willkommen Herr Kleu

26.10.2017 | Von: Anne Müller

Am Dienstag, dem 24.10.2017 wurde im Rahmen einer Dienstbesprechung Herr StD Uwe Kleu als neuer Schulleiter an der BBS Landstuhl begrüßt. Frau Uhlig, leitende Regierungsschuldirektion der ADD, übernahm die Einführung und skizzierte kurz seinen Lebensweg. 

 

Insgesamt war Herr Kleu an 11 Schulen. Vom Besuch der Grundschule in Pirmasens, über das eigene Referendariat (ebenfalls in Pirmasens) bis hin zu seiner letzten Tätigkeit als ständiger Vertreter des Schulleiters an der BBS Germersheim, kann Herr Kleu also auf ein breites, schulisches Spektrum zurückblicken. Dadurch ergibt sich für die BBS Landstuhl ein Ansprechpartner mit viel Fachwissen.

Nach Übergabe des Ernennungsschreibens mit Wirkung zum 24.10.2017 und Glückwünschen für die neue Tätigkeit, übergab Frau Uhlig das Wort an Herrn Kleu, der sich zunächst für die Unterstützung bei der Gesamtkonferenz bedankte. Weiterhin gab er einen Ausblick, welche Aufgaben ihn und auch das Kollegium in den nächsten Wochen und Monaten erwarten. Besonders wichtig sei es ihm, die Schule zukunftsfähig zu machen und Alleinstellungsmerkmale herauszuarbeiten. „Wir haben eine große Konkurrenzsituation hier in Landstuhl, darauf müssen wir eingehen“, so Herr Kleu während seiner Ansprache. „Dies gelingt allerdings nur, wenn alle an einem Strang ziehen, denn wir alle sitzen in einem Boot und sollten Maßnahmen, Projekte und Neuerungen nur dann durchführen, wenn diese die gesamte Schulgemeinschaft weiterbringen.“

Als Neuerungen sollen beispielsweise ein neues Fachhochschulreife-Konzept (mit möglicher Integration einer dualen Ausbildung), ein Wahlpflichtfachkonzept und ein neueres Praktikumskonzept erarbeitet werden. Angelehnt an BS20 (Weiterentwicklung der Berufsschule und Sicherung der dualen Ausbildung in der Fläche), steht auch die Diagnose und Förderung im Fokus, ebenso wie internationale Projekte im Rahmen von Erasmus+. Denkbar sind weiterhin Produktionsklassen im Bereich des Berufsvorbereitungsjahres und Übungsfirmen in der Höheren Berufsfachschule.

 

Seine Ansprache schloss er mit einem bekannten Zitat von Hermann Hesse, welches nach eigener Aussage, sein Denken und Handeln umfassend beschreibe: „Damit das Mögliche entsteht, muss immer wieder das Unmögliche versucht werden“.


Auch der örtliche Personalrat richtete, vertreten durch den Vorsitzenden Achim Schumacher, herzliche Worte an Herrn Kleu und begrüßte ihn in der Schulgemeinschaft.

 

Das Kollegium der BBS Landstuhl wünscht Herrn Kleu einen guten Start an der BBS Landstuhl und sagt „Herzlich Willkommen“.