Mittwoch, 13. Dezember 2017 Impressum Kontakt Ansprechpartner

Berufsvorbereitungsjahr

Das Berufsvorbereitungsjahr (BVJ) der BBS Landstuhl

Das Berufsvorbereitungsjahr (BVJ) der BBS Landstuhl bietet den Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit, die Berufsreife nachträglich zu erwerben. Gleichzeitig werden sie auf den Eintritt in eine Berufsausbildung oder in ein Arbeitsverhältnis vorbereitet. 

 

Aufnahmevoraussetzungen

Voraussetzung für den Besuch des Berufsvorbereitungsjahres ist, dass die Schülerinnen und Schüler mindestens neun Schuljahre absolviert haben und das Abgangszeugnis einer allgemeinbildenden Schule oder ein Abschluss- oder Abgangszeugnis einer Schule mit dem Förderschwerpunkt Lernen oder einen gleichwertigen Bildungsabschluss besitzen. 

 

Aufbau und pädagogisches Angebot

Das Berufsvorbereitungsjahr wird in Vollzeitform geführt und dauert ein Schuljahr. Eine Wiederholung ist in der Regel nicht möglich. 

Die BBS Landstuhl bietet im Berufsvorbereitungsjahr folgende Berufsfelder an: 

Ernährung und Hauswirtschaft 

Textiltechnik und Bekleidung 

Wirtschaft und Verwaltung 

Holztechnik 

Metalltechnik 

 

Während des Schuljahres absolvieren die Schülerinnen und Schüler ein dreiwöchiges Praktikum. 

 

Abschluss

Der erfolgreiche Abschluss des Vorbereitungsjahres schließt den Abschluss der Berufsreife mit ein, wenn die Schülerinnen und Schüler in den Fächern Deutsch/Kommunikation, Berufsbezogener Unterricht und Fachpraxis mindestens die Note „ausreichend“ erhalten und im Übrigen das Klassenziel der Berufsschule gemäß § 53 Abs. 2 und 3 erreicht haben. Weitere Voraussetzung ist, dass die Schülerinnen und Schüler nicht mehr als an zehn Schultagen unentschuldigt gefehlt haben. 

 

Übergangsmöglichkeiten

Im Anschluss an das Berufsvorbereitungsjahr sind zum Beispiel folgende Übergänge möglich: 

Eintritt in eine Berufsausbildung 

Übergang in die Berufsfachschule I 

Eintritt in eine berufsvorbereitende Bildungsmaßnahme der Bundesagentur für Arbeit

 

Zusätzliche Links zum Berufsvorbereitungsjahr:

 

Weitere Informationen finden Sie unter: